Anleitung Haarseife

 

  •  Mach die Haare und die Seife gut nass

 

  • Die Kopfhaut mit dem Seifenstück gleichmässig einmassieren, sobald ein feiner Schaum entsteht, die Haarseife weglegen und den Schaum gut verteilen, danach gut ausspülen. Einwirken lassen ist nicht nötig. Keinen Angst Haarseifen schäumen in der Regel wie Shampoo.

 

  • Die Haarspitzen mit der Seife möglichst nicht bearbeiten da die feine Haarstruktur irritiert und trocken werden kann.

 

  • Die Haare am besten an der Luft trocknen lassen

  • Nasse Haare sollten, wenn möglich nicht gekämmt werden.

 

  • Da sich die Haare und die Kopfhaut an die natürlichen Öle und Pflegestoffe wieder gewöhnen muss, solltest du die Anwendung einige Male wiederholen, einfach deinem normalen haarwasch Rhythmus nach. Silikonhaltige Shampoos und Pflegespühlungen verstopfen die feinen Poren in der Kopfhaut und diese "Schicht" muss zuerst weggewaschen werden. So hat die Kopfhaut wieder die Chance ihre normale Arbeit aufzunehmen

 


Damit sich die Schuppenschicht der Haare wieder schliessen kann und wir ein feines Haargefühl und Glanz bekommen rate ich euch zu einer "sauren Rinse". Dazu nimmst du ca. 1 EL Essig und giesst ca. 1 Liter Wasser dazu und spült damit nach dem Haarewaschen die Haare nochmals aus. Sollte dich der Essiggeruch stören gib 1 Tropf äth. Öl (z.B. Lavendel) zum Wasser dazu. Nicht jeder braucht aber diese ''saure Rinse'', achte auch da auf dein Gefühl. Gerade sehr lange Haare profitieren aber durch mehr Glanz.

Durch die natürlichen Pflegestoffe werden die Haare wieder in ihre normale Haarstruktur zurückfinden. Du wirst dieses neue Haargefühl nicht mehr missen wollen. Feine Haare erhalten mehr struktur und lassen sich einfacher stylen, werden auch nicht mehr so rasch statisch Aufgeladen. Locken und Wellen kommen wieder mehr zur geltung und lassen sich gut bändigen. Dicke und schwere Haare erfreuen sich an der natürlichen Pflege und auf den verzicht von Silikonen.

 

  • ohne synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe
  • Frei von Mineralölen und Silikonen
  • ohne Tierversuche
  • 100% Nachhaltig
  • 100% Biologisch abbaubar
  • 100% Handmade

 

 

Ob es gleich bei der ersten Haarwäsche klappt hängt von einigen Faktoren ab. Je unbehandelter dein Haar ist um so einfacher ist es umzusteigen. Hast du davor z.b. schon Silikonfreie Shampoos und Pflegespühlungen benutzt geht es schneller, bitte verwechsle da feste Shampoobars nicht mit Haarseifen. Shampoobars sind Shampoos in fester Form, enthalten also auch Konservierungsstoffe und Tenside aus Palm- und/oder Erdöl. Diese werden natürlich etwas schöner deklariert. Toll ist aber das diese auch ohne Plastikverpackung auskommen.

 

Um deine Haarseife die zu dir passt zu finden braucht es manchmal etwas Zeit und geduld. Hast du aber deine gefunden möchtest du nie wieder zurück.

 

Chemisch gefärbten Haaren rate ich von Haarseifen ab, leider waschen sich die Pigmente mit Haarseifen schneller aus. Färbst du aber natürlich (Pflanzen wie Henna etc.) passen Haarseifen perfekt in deine Haarroutine.

 

Lagere deinen Seife immer trocken, so hast du sehr sehr lange Spass an deinem Seifenstück.

 

Herzlich

Heidi

 

 

 

 

 

 

Kommentare: 17
  • #17

    Chantal (Donnerstag, 24 Oktober 2019 23:39)

    Hallo
    Ich habe mich auf eine Umstellungsphase eingestellt, da ich davon überall gelesen habe. Doch die blieb aus... vom ersten mal waschen mit deinen Seifen juckte meine Kopfhaut nicht mehr, es reicht jetzt, meine Haare alle 3 bis 4 Tage zu waschen da sie so lange schön sind. Sie sind auch viel griffiger. Ich bin davon überzeugt, dass dies an deinem TOP Produkten liegt! Ich bin froh, habe ich (und die ganze Familie) auf feste Seifen umgestellt. Merc

  • #16

    Karin (Dienstag, 22 Oktober 2019 23:14)

    Ich habe in Belp deine Seifen entdeckt und benutze sie seit da..... Die Henna-Haar-Seife schäumt wunderbar. Ich muss bei meinen Locken unbedingt die saure Rinse benutzen, weil sich sonst das Haar „gigxig“(weiss gerade nur berndeutsches Wort) anfühlt. Essiggeschmack verschwindet danach und die Haare fühlen sich saugut an. Mei Juckreiz ist fast ganz verschwunden. ��Bin sehr begeistert. Danke!!!

  • #15

    Antonia (Dienstag, 22 Oktober 2019 13:28)

    Hallo Heidi
    Ich bin auch auf feine feste Haarseife umgestiegen und bin begeistert! Ich habe sehr feine Haare, waren ständig statisch aufgeladen und kaum möglich zu frisieren ohne tonnenweise Haarspray. Jetzt mit der festen Seife, wachse ich mir die Haare nur noch 1x die Woche und sie sehen immer toll aus, sie sind auch griffiger und ich brauche kaum noch andere Pflegeprodukte - ich empfehle deine Seifen gerne weiter!

  • #14

    Sabrina (Montag, 21 Oktober 2019 22:02)

    Ich hab seit kurzem die Bier & Kamille Seife. Im Vergleich zu anderen Tests macht sie mich schon glücklicher. Wobei mein extrem dünnes, lockiges, extrem schnell verfilztes Haar einfach Grundsätzlich schwer zu pflegen ist ... ich probier die Anleitung mal aus, vorallem das mit den spitzen. Nicht Kämmen wird aber wohl unmöglich sein, da sie sich nur Nass kämmen lassen, sonst neigen sie zu natürlichen Dreadlocks ... grrrr. Ich hab aber kürzlich mal einen breiten Holzkam gekauft, der schonender sein soll und hoffe mir so in Kombi mit der Haarseife die passende pflege zu finden.... Ach mein Mann findet übrigens die Hanfseife toll, er hat auch lange Haare und mag sie sehr

  • #13

    Andrea (Montag, 21 Oktober 2019 20:27)

    I ha d Haarseife vom Heidi extrem gärn u bi sehr glücklech mitem Ergäbnis. Mini Naturwälle chöme ume viu meh zur Gäutig �

  • #12

    Zerowaste.switzerland (Montag, 21 Oktober 2019 19:54)

    Ich liebe Heidis Hanf Haarseife, sie ist ein Traum und die erste Haarseife mit der ich wirklich restlos zufrieden bin. Aber nicht nur ich lieb sie sondern meine ganze Familie. Wir haben kurze Haare, lange Haare, dicke Haare, dünne Haare und wilde Haare und es funktioniert bei allen.

  • #11

    Karin (Montag, 21 Oktober 2019 18:22)

    Liebe Heidi

    Seit ca. 1 Monat benutze ich die Henna Haarseife und bin begeistert. Klappt tipptopp und dem Haar gefällts, fühlt sich toll an. Bleibe dabei und deinen Seifen treu ☺ Danke für deine tolle Arbeit!

  • #10

    Lehmann Martina (Montag, 21 Oktober 2019 13:37)

    Liebe Heidi
    Ich benutze jetzt schon knapp 4 Wochen deine Haarseife. Mittlerweile klappt es auch sehr gut. Ich bin begeistert und habe alle Shampoos und Duschgels aus unserer Dusche entsorgt. Die Kinder und mein Mann finden die Haarseife wie auch die Duschseife super. Vielen Dank. Liebe Grüsse Martina

  • #9

    Sonja Liniger (Montag, 21 Oktober 2019 11:52)

    Liebe Heidi
    Ich stand anfangs etwas auf Kriegsfuss mit Haarseifen. Dann habe ich dir auf dem Ballenberg deine letzte Hennaseife abgekauft ;-) Seither bin ich begeistert. Sie schäumt sehr gut und lässt sich gut auswaschen.
    Vielen Dank.

  • #8

    Petra Steiner (Montag, 21 Oktober 2019 11:37)

    Hallo Heidi
    Ich bin so froh das ich über deine Seifen „gestolpert“ bin. Ich würde dieses neue Haargefühl gegen nichts eintauschen wollen. Die Umstellung war zwar etwas gewöhnungsbedürftig , hat sich aber auf jeden fall gelohnt. Ich habe sogar aufgehört mir die Haare zu färben , wenn schon zurück zur Natur dann richtig.�

  • #7

    Danijela Werner (Montag, 21 Oktober 2019 11:34)

    Sehr ausführliche Anleitung!
    Ich habe mit deiner Haarseife (Less.) schon zwei Mal meine Haare gewaschen. Es hat sofort geklappt. Wunderbares Gefühl! Meine Wellen sind wieder da und mehr Volumen habe ich auch!!! Scheints ich habe intuitiv alles richtig gemacht.
    Deine Haarseifen möchte ich nicht mehr missen!
    Danke

  • #6

    Romy (Montag, 21 Oktober 2019 10:50)

    Danke für die super Anleitung...das mit dem Essigwasser kannte ich noch nicht, werd ich ausprobieren. Deine Produkte sind sehr zu empfehlen...dank dir ist unser Badezimmer fast plastikfrei �

  • #5

    Daniela Tschaggelar (Montag, 21 Oktober 2019 10:33)

    X Seifen ausprobiert und mein Haar sagte immer nein. Dann im Ballenberg meine erste gekauft von dir. Nach 2x waschen war das Gefühl perfekt. Ich werde mir auf jeden Fall wieder deine Seife kaufen. Sie ist klasse!
    Ps: Ich wasche mit deiner Haarseife auch meinen Körper � Passt perfekt.

  • #4

    Veronika Mani (Montag, 21 Oktober 2019 10:31)

    Ich brauche die Avocado-Haarseife nun seit einigen Monaten und bin sehr happy damit. Sie ist viiiel besser als das Naturshampoo, das isch selber gemacht habe. Die saure Rinse braucht es bei meinen dichten Haaren unbedingt. Und ja, sie duften, bis sie trocken sind, ein wenig nach Essig. Aber danach ist der Duft einfach herrlich, natürlich, frisch, angenehm, da ist nichts Künstliches dabei. Ich bin begeistert, Heidi.

  • #3

    Sonja (Montag, 21 Oktober 2019 10:11)

    Ich hatte massive Kopfhautprobleme durch feste Shampoos die zuviel gedöns enthalten haben und war kurz davor mir wieder eine Flasche zu kaufen weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Bin dann aber Gott sei Dank auf deine Seite gestossen und schon nach der ersten wäsche mit einer Seife Avocado hatte ich keinen Juckreiz mehr und die Schuppen verschwanden auch. Habe jetzt 2 hier und tausche manchmal. Nachgekauft wurde auch schon und du hast unser ganzes Badezimmer übernommen :D
    Die Umstellung kann bisschen dauern, aber es lohnt sich!
    Liebe Heidi, danke für deine wundervolle Arbeit <3

  • #2

    Monica (Montag, 21 Oktober 2019 10:08)

    Ui das ist wirklich eine gute, beruhigende Anleitung....jetzt weiss ich, dass man die Haare ein paarmal mit der Seige waschen muss. Danke dafür und liebe Grüsse

  • #1

    Sabrina (Montag, 21 Oktober 2019 09:52)

    Ich liebe deine Haarseifen.
    Am Abfang etwas ungwohnt und die Haaren wurden schneller fettiger. Nach ein paar Anwendungen und ein paar saure Rinsen sehen die Haare sehr gesund aus und fühlen sich toll an. Vielen Dank